Am 04.10.1980 - SV EBRACH

SV EBRACH
Schützenverein Brünnersgasse 11 96157 Ebrach











      
Direkt zum Seiteninhalt

Am 04.10.1980

SV Ebrach > Historie
Am 04.10.1980 erfolgte im Gasthof "Steigerwald" in Ebrach die Wiedergründung des Vereins unter reger Beteiligung der örtlichen Bevölkerung. Die Wahl der Vorstandschaft wurde unter Leitung des damaligen 1. Bürgermeisters, Herrn Erich Weininger, durchgeführt, wobei die bereits erwähnten "Gründungsinitiatoren" auch in die Vorstandschaft und den Vereinsausschuss gewählt wurden. Als 1. Vorsitzender wurde Herr Reinhard Rösslein gewählt, der dieses Amt bis heute inne hat. In den Folgejahren wuchs der Verein von ursprünglich 56 Gründungsmitgliedern auf derzeit ca. 190 Mitglieder an.
Die nächsten Jahre waren geprägt vom Wunsch, ein geeignetes Gelände für die Errichtung einer Schießsportanlage zu finden, da das alte Gelände am Weiherseetal nicht mehr zur Verfügung stand. Dank der Unterstützung des Marktes Ebrach unter Vorsitz von Herrn Bürgermeister Weininger und dem damaligen Marktgemeinderat konnte im Ortsteil Großgressingen im Waldgebiet "Schwarzäcker" ein geeignetes Gelände im Tauchverfahren erworben werden.
In den Jahren 1985 bis 1988 wurden zunächst nach erfolgreich verlaufenen Planungs- und Genehmigungsverfahren im 1. Bauabschnitt 10 Pistolenschießstände (Klein- und Großkaliber) und 6 Gewehrstände für Kleinkalibergewehr und Luftgewehr in Eigenleistung durch die Vereinsmitglieder errichtet. Vorher hatte der benachbarte Schützenverein Orion Burgwindheim e.V. die Ausübung des Schießsportes mit Luftdruckwaffen dankenswerterweise ermöglicht. Kurzfristig wurde auch der ehemalige Tanzsaal des Gasthofes "Klosterschenke" in Ebrach-Großgressingen zum Schießen genutzt.
In den Jahren 1992 bis 1997 wurden die bestehenden Vereinsgebäude erweitert und Aufenthaltsräume sowie ein Saalanbau zur Ausübung des Schießsports mit Luftdruckwaffen geschaffen. Um das Angebot am sportlichen Schießen zu ergänzen, wird derzeit die bestehende Schießanlage für die Disziplin Gewehrschießen um zwei 100-Meter-Schießbahnen erweitert.
Der Schützenverein Ebrach e.V. konnte im Jahre 2005 sein 25jähriges Vereinsjubiläum feiern und ist fester Bestandteil des Ebracher Vereinslebens. Neben einem sportlichen Angebot von verschiedenen Schießsportdisziplinen und der Teilnahme an schießsportlichen Veranstaltungen im Bereich Oberfranken und Schützen aus Ebrach bei den Bayerischen Meisterschaften, fördern wir auch das Brauchtum und die Tradition des Schützenwesens und unserer Heimat.

Erstellt von R. Rösslein, 1. Vorsitzender

Zurück zum Seiteninhalt